PORTRAIT

Berufliche Stationen Musikpädagogik

  • Trompetenlehrerin, Schulleitungsassistenzen, Fachbereichsleitung an verschiedenen Musikschulen (Lübecker Musikschule, Musikwerkstatt Ostholstein, Musikschule Hinterthurgau, Musikschule Weinenden, Musikschule Kreuzlingen)
  • Vorträge / Workshops zu Themen wie Begabungsförderung, Motivation, "Didaktische Trickkiste" und Stufentests
  • Veröffentlichung von Unterrichtsliteratur Schott Music und Schmid Blechbläsernoten 
  • Fachartikel und Rezensionen (Schott Music, üben & musizieren, das Orchester, Musikschule )) DIREKT)
  • Dozentin für den Internationalen Arbeitskreis Musik (IAM), Arbeitskreis Musik in der Jugend (AMJ) und verschiedene Kantonal-Musikverbände der Schweiz
  • Jurorin u.a. bei "Jugend musiziert", "Schweizer Jugend Musik Wettbewerb"
  • Fachexptertin Begabtenförderung Musik Thurgau
  • Jugendorchester- und Ensembleleitung

 

Berufliche Stationen Orchestermusik

  • seit 2009: Zuzügerin in verschiedenen Schweizer Berufsorchestern
  • 2005-2010: Trompeterin bei den Lübecker Philharmonikern
  • 2004: Akademie der Münchner Philharmonikern
  • 2002-2004: Trompeterin im Orchester der Deutschen Oper Berlin
  • 2000/2001: Trompeterin in der Nordwestdeutschen Philharmonie Herford
  • 1999/2000: Trompeterin im Landestheater und Sinfonieorchester Flensburg

 

Aus- und Weiterbildung

  • Studium an der Musikhochschule Lübeck. Abschlüsse als Diplom-Orchestermusikerin und Diplom-Musikpädagogin
  • Stipendiatin der Richard-Wagner-Stiftung und der Münchner Philharmoniker
  • Meisterkurse bei Friedemann Immer, Allen Vizzutti, Ole Edvard Antonsen, Wolfgang Bauer
  • Fortbildungen im Bereich elementare Musikpädagogik, Bodypercussion, Stomp, GroovePack